FASHION
Anzeige
Sir Paul Smith: Männer sind stilsicherer geworden

Montag, 19. März 2012 / 23:12 Uhr

Auf einem guten Weg: Sir Paul Smith freut sich über das wachsende Gespür von Männern für Mode.

Sir Paul Smith.

Die Fashion-Ikone findet, dass sich die Modeindustrie stetig weiter entwickelt - genauso, wie die Stilsicherheit von Männern: «Amerikanische Männer sind heutzutage viel stilsicherer - tja, man kann sagen, eigentlich alle Männer», überlegte der Designer im Interview mit 'Style.com'. «Jeder kennt sich besser mit Technik und dem allem aus, aber es kommt auch daher, dass sie Jobs haben, in denen sie sich kreativer anziehen können.»

Der Mode-Guru schmiss für den 25. Geburtstag seiner Boutique auf der New Yorker Fifth Avenue in der vergangenen Woche eine Party, auf der Stars wie der Schauspieler Josh Charles ('The Good Wife') erschienen. Der Designer kann es kaum fassen, wie viel Zeit vergangen ist, seit er die Türen seines Shops zum ersten Mal öffnete: «Ist es wirklich schon 25 Jahre her? Mir kommt es vor wie acht», zeigte er sich verblüfft.

Mark Lee, der CEO von 'Barney's', der auch auf der Feier erschien, lobte den Designer, der es schaffe, auch in harten Zeiten immer positiv zu bleiben: «Paul ist so witzig. Nach all diesen Jahren ist er kein bisschen müde.»

Für den Geburtstag hatte sich der Modeschöpfer ein paar Extra-Entwürfe einfallen lassen, wie beispielsweise T-Shirts, Brieftaschen und Kerzen. Das zweistöckige Geschäft war voll von Vintage-Modellen von 'Paul Smith' und Accessoires aus den Archiven des Designers. 

 

(fest/Cover Media)


Artikel-Empfehlungen:
Sir Paul Smith: Von jungen Fashionistas genervt29.Apr 22:48 Uhr
Sir Paul Smith: Von jungen Fashionistas genervt
Sir Paul Smith: Sein Vater brachte ihn zur Fotografie26.Mrz 14:52 Uhr
Sir Paul Smith: Sein Vater brachte ihn zur Fotografie