FASHION
Anzeige
Jason Wu: Ich bin immer inspiriert

Dienstag, 19. August 2014 / 18:15 Uhr
aktualisiert: 18:50 Uhr

Der Modeschöpfer Jason Wu hat nicht das Gefühl, dass ihm die Arbeitsbelastung zu viel wird, da er die Branche so liebt.

Jason Wu.

Jason Wu (31) macht sein straffes Arbeitspensum nichts aus. Der Designer hat sein eigenes Label und sitzt als Art Director am kreativen Ruder bei Hugo Boss. In einem offenen Gespräch mit dem Model Jacquelyn Jablonski (23) enthüllte er, was er am meisten daran liebe, in der Fashion-Welt zu arbeiten. «Ich liebe es (inspiriert zu werden). Man muss es lieben, ansonsten ist es viel Arbeit. Es geht darum, die ganze Zeit kreativ und in der Lage zu sein, mit vielen unterschiedlichen Menschen zu arbeiten», erklärte er der Berufsschönheit in einem Artikel für das 'Lucky'-Magazin. «Es ist so wichtig, ein Team zu haben, dem man beim Arbeiten wirklich vertraut - das macht es leichter. Es fühlt sich nicht so an, als ob ich jede Saison noch mal von vorne anfangen müsste. Ich baue auf die letzte Kollektion auf und auf die davor. Es ist eine Entwicklung. Es macht Spass zu sehen, wie es passiert. Ich blühe bei diesem Prozess auf.»

Das Model gab zu, sich nicht vorstellen zu können, wie der Designer dieses Arbeitspensum bewältigt und jedes Jahr scheinbar spielend leicht verschiedene Linien auf den Markt bringen kann. Ausserdem fragte sie Jason nach seinen ersten Eindrücken über die Branche aus und gab zu, dass sie die Designer-Namen früher ständig falsch ausgesprochen hätte.

Auch der Modemacher gestand, dass er die Branche zunächst begreifen musste: «Ich weiss nicht, ob das wirklich überraschend ist, aber die Anzahl der Veränderungen ist viel grösser, als ich je erwartet hätte», schilderte der Fashion-Experte. «Aber was das Tolle daran ist, ist, dass selbst wenn die Mode sehr uninteressiert in Bezug auf die letzte Saison sein kann, viele Leute in der Branche zurück blicken. Die Leute sind ziemlich loyal in einer Branche, die an der Oberfläche ziemlich launenhaft sein kann.»

Dem stimmte Jacquelyn zu und wies Jason Wu auch darauf hin, sich eine Gruppe von Weggefährten aufzubauen: «Ja, es ist schön, wenn man diese Leute findet, zu denen man eine Beziehung aufbauen kann. Weil es hart ist.»
(fest/Cover Media)


Artikel-Empfehlungen:
Jason Wu lässt sich gerne erleuchten13.Jan 09:01 Uhr
Jason Wu lässt sich gerne erleuchten
Jason Wu ist stolzer Katzen-Papa20.Nov 12:59 Uhr
Jason Wu ist stolzer Katzen-Papa
Jason Wu: Immer kreativ22.Sep 15:40 Uhr
Jason Wu: Immer kreativ
7.Aug 21:09 Uhr
Jason Wu: Lieber geradlinig
Joseph Altuzarra kommt bald gross raus7.Aug 14:20 Uhr
Joseph Altuzarra kommt bald gross raus
Jason Wu steht nicht auf Perfektion4.Jul 21:42 Uhr
Jason Wu steht nicht auf Perfektion