FASHION
Anzeige
Isaac Mizrahi macht jetzt Cabaret

Freitag, 4. Januar 2013 / 15:48 Uhr
aktualisiert: 16:04 Uhr

Designer Isaac Mizrahi will demnächst seinen Mut auf einer Cabaret-Bühne unter Beweis stellen und dabei über sein Leben plaudern.

Isaac Mizrahi (51) ist der Meinung, dass jeder Mensch sein Leben mehr oder weniger «irgendwie selbst durcheinander bringt».

Der amerikanische Modeschöpfer bereitet sich auf seine Ende dieses Monats stattfindende Cabaret-Show vor, die er im New Yorker 'Laurie Beechman Theater' zum Besten geben wird. Neben der einen oder anderen Gesangseinlage wird das Publikum auch die Gelegenheit bekommen, spontane Fragen an den Künstler zu stellen.

Mizrahi will über seinen 50. Geburtstag plaudern und Geheimnisse aus seinem Privatleben wie seinem Zuhause und seiner kürzlich vollzogenen Hochzeit preisgeben. «Jeder Mensch entscheidet sich in einem bestimmtem Ausmass, sein Leben selber durcheinander zu bringen, sei es durch zu viele Drogen oder durch zu wenig Drogen. Oder die Veganer, die rauchen eine Schachtel Camel Zigaretten pro Tag und lassen sich Tattoos stechen, aber die denken gar nicht an die Giftstoffe, die mit dem Tätowieren verbunden sind», echauffierte sich das kreative Multitalent gegenüber dem Onlineportal 'WWD'.

Es ist zwar nicht das erste Mal, dass ein Designer den Schritt auf die Bühne wagt, aber das macht es nicht leichter. Mizrahi verfügt zwar über einen musikalischen Hintergrund, immerhin interessierte er sich schon als kleiner Junge für Musik, trotzdem hat er mächtig Panik vor einer ganzen Meute live zu singen. «Du weisst ja nicht, wie humorbereit die Leute sind und wie sie reagieren werden», so der Designer. «Mehr als jede andere Form der Darbietung ist Cabaret wie Dinner mit ihnen zu haben und bei ihnen für eine Stunde und zehn Minutenauf dem Schoss zu sitzen.»

Doch für 2013 gibt es noch weitere Pläne als das Cabaret. So will der Modeschöpfer Ende des Jahres eine Kollektion für Mädchen herausgeben. Er hat ausserdem konkrete Pläne für eine eigene TV-Show, nachdem er bereits an den amerikanischen Sendungen 'The Fashion Show' und 'Project Runway: All Stars' beteiligt war. «Ich mache eigentlich nichts anderes als arbeiten. Ich habe keine Kinder. Manche Leute würden mich wohl als Workaholic bezeichnen, aber ich nenne das lieber 'nie gelangweilt'», lachte Isaac Mizrahi.

(laz/Cover Media)


Artikel-Empfehlungen:

Isaac Mizrahi: Gegen dürre Models20.Nov 13:33 Uhr
Isaac Mizrahi: Gegen dürre Models
11.Mrz 13:27 Uhr
Isaac Mizrahi: Style ist zeitlos
Isaac Mizrahi: Schmuck und Kinderschuhe in Planung7.Feb 13:53 Uhr
Isaac Mizrahi: Schmuck und Kinderschuhe in Planung
Isaac Mizrahi kreiert neue Schuhkollektion30.Jan 15:59 Uhr
Isaac Mizrahi kreiert neue Schuhkollektion
Isaac Mizrahi wünscht sich Nachwuchs13.Jan 13:23 Uhr
Isaac Mizrahi wünscht sich Nachwuchs
Isaac Mizrahi als Lehrer22.Dez 13:27 Uhr
Isaac Mizrahi als Lehrer
«Designen ist wie Kinderkriegen»25.Aug 14:30 Uhr
«Designen ist wie Kinderkriegen»