FASHION
Anzeige
Isaac Mizrahi findet Hüte out

Donnerstag, 14. April 2016 / 13:15 Uhr
aktualisiert: 14:05 Uhr

Star-Designer Isaac Mizrahi findet Kopfbedeckungen passé.

Isaac Mizrahi hat verraten, welche Accessoires für ihn gar nicht mehr gehen.

Die Modewelt dreht sich schneller als jede andere und es kostet viel Mühe, en vogue zu bleiben. Vor allem, weil immer wieder unterschiedliche Geschmäcker aufeinander treffen und Fashionistas weltweit ins Stolpern bringen können.

Isaac mischt da jetzt mit: Während sich der Sommer mit grossen Schritten nähert und viele Modebewusste auf trendige Accessoires setzen, sortiert der Amerikaner radikal aus - bei seinen aktuellen No-Gos sind einige Überraschungen dabei.

«Ich mag keine Hüte mehr, ich habe das Gefühl, dass die langsam out werden. Also, zumindest Hüte für Männer», winkte der Modeschöpfer im Gespräch US-Talker Stephen Colbert (51) ab und erweiterte seine Liste: «Über Bärte bin ich ebenso hinaus, genauso wie über Buns - Man Buns kann ich nicht ausstehen!»

Hipster haben es schwer

Auch mit Körperschmuck wie Tattoos und Piercings kann man den Fashionstar nicht mehr begeistern.

Im Grunde kann man auf die Meinung von Isaac Mizrahi vertrauen, schliesslich beschäftigt sich der New Yorker schon seit Kindesbeinen mit Mode und Style. «Ich habe schon immer Klamotten entworfen und genäht», rief sich der Megastar in Erinnerung. «Ich weiss gar nicht genau, wie es anfing - ich habe es einfach schon immer getan.»

Heute zählt Isaac Mizrahi Promis wie Nicole Kidman, Julia Roberts und die First Lady, Michelle Obama zu seinen treuesten Fans.

 

(pep/Cover Media)


Artikel-Empfehlungen:
Isaac Mizrahi: Gegen dürre Models20.Nov 13:33 Uhr
Isaac Mizrahi: Gegen dürre Models
Isaac Mizrahi gesteht Essstörungen15.Mai 15:51 Uhr
Isaac Mizrahi gesteht Essstörungen
Isaac Mizrahi: Style ist zeitlos11.Mrz 13:27 Uhr
Isaac Mizrahi: Style ist zeitlos