FASHION
Anzeige
Iris Apfel will Stretchhosen über Grösse 40 verbieten

Montag, 24. Oktober 2011 / 14:54 Uhr

Mode-Ikone Iris Apfel ist genervt von dem schlechten Stil, der ihrer Meinung nach in New York City vorherrscht.

«Schlechte Mode macht mich krank»

Iris Apfel (90) beklagte den modischen Geschmack, der heutzutage New York City regiert und dem auch Promis erliegen. Die legendäre Designerin ist bis heute als Stilexpertin höchst aktiv und hat eine Vorliebe für ausgiebige Stil-Diskussionen.

In einem Interview zeigte sie sich nun entsetzt über den modischen Geschmack der Menschen in New York City: «In den 50er Jahren war alles ganz fantastisch, jeder sah umwerfend aus. Wenn ich jetzt allerdings die New York Avenue entlang laufe, will ich mich nur noch übergeben. Je fetter und hässlicher die Leute sind, desto weniger Kleidung tragen sie. Diese ganzen Shorts und Flip Flops und engen Hosen über Hintern, die von hier bis nach Poughkeepsie reichen. Ich sage immer, dass man die Leute, die so etwas tragen, einsperren sollte. Vor allem Stretchhosen über Grösse 40 sollten verboten sein. Vor zehn Jahren fingen die Leute an, schlampig in den Strassen von New York herumzulaufen, jetzt ist es eine Epidemie», beschwerte sie sich in einem Interview mit der britischen Zeitung 'The Telegraph'.

Doch die Mode-Ikone beklagte sich nicht nur über gewöhnliche Leute, sondern rechnete auch mit den Promis ab. Lindsay Lohan wollte Apfel als stilistische Beraterin engagieren, doch die Lady lehnte ab. Ihrer Meinung nach könne modischer Geschmack nicht unterrichtet werden, da jeder einzelne seinen eigenen Stil finden solle. Auch kritisierte die Fashion-Diva die Outfits der Stars auf dem Roten Teppich und bemängelte ihre wenig originellen Outfits.

«Die meisten jungen Menschen heutzutage sehen erschreckend aus. Und die Promis sehen sogar noch schlimmer aus. Sie wissen nicht, was sie mit sich selbst anfangen sollen. Bei den 'Golden Globes' und den 'Oscar'-Verleihungen sehen sie alle gleich aus - alle tragen das gleiche Nachthemd und in diesem Jahr trug kein einziger Schmuck. Nur Helen Mirren trug eine wunderschöne Kette, aber sogar sie machte es falsch, denn die Kette ruinierte ihr Kleid. Ich schätze, der Designer wollte sich umbringen, als er sie sah», erklärte Iris Apfel wütend.

(bert/Cover Media)


Artikel-Empfehlungen:

Iris Apfel: Die Einstellung ist alles31.Aug 13:30 Uhr
Iris Apfel: Die Einstellung ist alles
Iris Apfel: Über schwierige Shopping-Erfahrungen1.Jun 14:40 Uhr
Iris Apfel: Über schwierige Shopping-Erfahrungen
Iris Apfel ist stolz auf ihr Alter3.Apr 15:45 Uhr
Iris Apfel ist stolz auf ihr Alter
'Jimmy Choo' kreiert 'Iris Apfel'-Schuh13.Mrz 16:00 Uhr
'Jimmy Choo' kreiert 'Iris Apfel'-Schuh
Iris Apfel: «Mode kann lähmen!»15.Nov 09:21 Uhr
Iris Apfel: «Mode kann lähmen!»