FASHION
Anzeige
Gucci mit sieben Stars für die Kampagne

Donnerstag, 3. Juli 2014 / 20:30 Uhr

Gucci liess Porträtaufnahmen von sieben Topmodels für seine neue Werbekampagne schiessen - dafür engagierte das Modehaus einige der bekanntesten Models.

Auch Topmodel Joan Smalls ist mit dabei.

Das italienische Modehaus buchte für das Shooting der Herbstkampagne sieben der gefragtesten Models, die von den Star-Fotografen Mert Alas und Marcus Piggott abgelichtet wurden.

Individuell, stark, sinnlich

Die neue Kollektion präsentierten Joan Smalls (25), Anja Rubik (31), Natasha Poly (28), Raquel Zimmerman (31), Nadja Bender, Karmen Pedaru (24) und Suvi Koponen (26).

«Ich wollte in dieser Kampagne moderne, aufrüttelnde Portraits kreieren, die das Wesen der Gucci-Frau verkörpern - individuell, stark, sinnlich und glamourös», erklärte Frida Giannini, die Gucci-Kreativchefin, im Interview mit 'WWD'.

Funkelnde Kleider als Highlights

Die Kampagne setzt sich aus individuellen Porträts jedes einzelnen der sieben Models zusammen sowie einem Foto, auf dem alle Grazien zusammen abgebildet sind. A

uf dem Gruppenfoto tragen die Frauen glitzernde und funkelnde Minikleider - die Highlights der Herbst/Wintermodenschau 2014.

Ab dem kommenden Monat werden die Porträts in den verschiedenen Modemagazinen abgedruckt, das Gruppenfoto erhält einen Ehrenplatz auf einer Werbetafel am Sunset Boulevard in Los Angeles innerhalb der nächsten zwei Wochen.

Die Werte von Nic + Zoe

Auch das Stricklabel Nic + Zoe veröffentlichte seine Pläne anlässlich der neuen Kampagne. Das amerikanische Model Angela Lindvall (35) posierte vor der Kamera von Starknipser Dusan Reljin.

«Angelas persönliche Leidenschaften - wie die Emanzipation der Frauen und ein ausgeglichener und umweltbewusster Lebensstil - spiegeln die Werte des Labels perfekt wider», erklärte Susie Mulder, die Geschäftsführerin des Labels.

Die Kulisse der Aufnahmen bildet die Farbe Burgunder, die eine der Haupttöne der Herbstkollektion des Labels ist. In starkem Kontrast dazu steht das Outfit von Angela Lindvall, das sich vorrangig aus Nude-Nuancen zusammensetzt, sowie einem cremefarbenen Kleid und einem graubraunen Mantel.

(awe/Cover Media)


Artikel-Empfehlungen:
«Ich bin eine Frau, die Frauen respektiert»29.Aug 06:27 Uhr
«Ich bin eine Frau, die Frauen respektiert»
Frida Giannini liebt Augen-Make-up22.Aug 13:43 Uhr
Frida Giannini liebt Augen-Make-up
Frida Giannini bleibt bei Gucci26.Mai 14:39 Uhr
Frida Giannini bleibt bei Gucci