FASHION
Anzeige
Giancarlo Giammetti: Bei der Mode geht es um Geld

Mittwoch, 20. November 2013 / 08:47 Uhr

Valentino-Ehrenpräsident Giancarlo Giammetti schaut bei Mode eher auf die Dollarzeichen.

Giancarlo Giammetti sieht in der Mode eine Möglichkeit, viel Geld zu verdienen.

Der Italiener ist mittlerweile Ehrenvorsitzender von Valentino - in der Vergangenheit half er dem Designer (81), das Mode-Imperium aufzubauen. So ist es nicht verwunderlich, dass er eine prosaische Ansicht hat, was die Modebranche betrifft: «Für mich persönlich geht es am Ende nur um Geld. Entschuldigung, dass ich so vulgär klinge», entschuldigte sich der Modeprofi im Gespräch mit 'vogue.co.uk. «Ich denke aber, dass es das ist, was zählt. Mir sind die Ehrungen egal oder wie viele Titelblätter wir haben - davon kann ich kein Büro bezahlen.»

Kein Unterschied mehr

Giancarlo Giammetti fotografierte in seinem Leben die Reichen und Schönen und viele davon finden sich in seiner Biografie 'Private: Giancarlo Giammetti' wieder. Er glaubt, dass er durch das Leben hinter der Kamera verstehen konnte, was die Faszination für Stars ausmacht: «In den siebziger und achtziger Jahren waren diese Frauen die wahren Hüterinnen des Stils. Heute ist das viel entspannter; die Leute kümmert es nicht mehr soviel. Wo ist denn der Unterschied zwischen Marie-Hélène de Rothschild und Kim Kardashian? Es gibt keinen Unterschied. Jeder möchte mit ihr zusammen sein, genauso wie früher alle zu den Partys von De Rothschild gehen wollten.»

Fan von Instagram

Giammetti hat auch eine entspannte Haltung dazu, wie sich die Fotografie veränderte. Er mag zwar immer noch Bilder, die mit einer echten Kamera gemacht wurden, aber er ist auch ein Fan von Instagram. «Man kann Fotos austauschen. Andy Warhol hat immer Polaroids gepriesen. Mit ihm hat man immer die Fotos auf den Tisch geworfen und sie untereinander ausgetauscht. Das ist heute dasselbe mit Instagram. Ich vermisse die Polaroids, aber es liegt vielleicht daran, dass ich in der entsprechenden Zeit gelebt habe. Wenn ich keine Fotos mit meinem Handy mache, dann benutze ich eine Hasselblad Instamatic», gab Giancarlo Giammetti zur Auskunft.
(ig/Cover Media)


Artikel-Empfehlungen:
Giancarlo Giammetti: Instagram - die neuen Polaroids21.Okt 13:19 Uhr
Giancarlo Giammetti: Instagram - die neuen Polaroids
Giancarlo Giammetti hielt Jerry Hall für ein Callgirl10.Okt 15:33 Uhr
Giancarlo Giammetti hielt Jerry Hall für ein Callgirl