FASHION
Anzeige
Donna Karan: Anne Kleins Tod war ein Schock

Dienstag, 20. Oktober 2015 / 13:15 Uhr

Die ehemalige Chefin von Designerin Donna Karan (67), Anne Klein, starb nur wenige Tage nach der Geburt von Karans Tochter.

Donna Karan verliess nach der Geburt ihrer Tochter Gabby überstürzt das Krankenhaus, weil ihre Mitarbeiter sie dringend brauchten.

Die Amerikanerin zählt zu den grossen Stars der Fashion-Industrie, seitdem sie ihr gleichnamiges Label 1984 ins Leben rief. 2001 verkaufte sie das Modeunternehmen an LVMH Moët Hennessy Louis Vuitton. Zu Beginn des Jahres sorgte sie für Bestürzung, als sie verkündete, ihren Posten als Chefdesignerin an den Nagel zu hängen, um sich ihrer Zen-Stiftung zu widmen.

Schon bevor Donna ihr eigenes Modeimperium errichtete, war sie eine gefragte Designerin: Im Gespräch beim 'Central Park Conservancy's Women's Committee's Fall Luncheon' erinnerte sie sich an eine Situation aus dem Jahr 1974: Sie arbeitete damals als Chefdesignerin bei Anne Klein und war grade Mutter geworden, als ihre Mitarbeiter sie dringend im Büro brauchten. "Ich sagte dem Arzt, dass er sich [nach der Entbindung] keine Sorgen ums Zunähen machen brauche, ich hätte schliesslich unten einen Sample-Raum. Dort können sie sich darum kümmern", lachte Donna.

Keine Zeit zum Trauern

Bei dem Event am Montag [19. Oktober] sprach Karan auch über ihr neues Werk 'My Journey', in dem sie ebenfalls von ihrer früheren Chefin Anne Klein (†50) erzählte. Anne erlag ihrem Krebsleiden nur wenige Tage, nachdem Donna überstürzt das Krankenhaus nach der Geburt ihrer Tochter Gabby verlassen hatte. Damals blieb der Designerin jedoch kaum Zeit zum Trauern: "Das war der Schock meines Lebens. In jener Zeit sprach man nicht über Krankheiten… Die Beerdigung fand am nächsten Tag statt und einen Tag später musste ich eine Kollektion rausbringen."

Auch heute noch ist der Terminkalender der Modeschöpferin randvoll, derzeit promotet sie ihr neues Buch. Glücklicherweise kann sie bei der ganzen Hektik in der Nähe ihrer Heimat bleiben: "Es ist ein ganz schönes Chaos. Ich weiss nicht, welcher Tag und wie spät es ist. Central Park ist meine Heimat und ich habe so viele Erinnerungen an den Central Park. Ich lebe hier, also blicke ich jeden Tag über den Park. Gabby sagt mir immer, dass ich niemals hier fortgehen kann", berichtete Donna Karan.

(nir/Cover Media)


Artikel-Empfehlungen:
Donna Karan erhält Auszeichnung von der Parsons School of Design25.Mai 12:57 Uhr
Donna Karan erhält Auszeichnung von der Parsons School of Design
Donna Karan: Tränen zum Abschied8.Jul 13:08 Uhr
Donna Karan: Tränen zum Abschied
Donna Karan: Alles dreht sich um das Material13.Apr 15:23 Uhr
Donna Karan: Alles dreht sich um das Material
Hat DKNY bald einen neuen Creative Director?7.Apr 12:39 Uhr
Hat DKNY bald einen neuen Creative Director?