FASHION
Anzeige
Christopher Bailey verkauft Aktienanteile

Montag, 25. August 2014 / 13:11 Uhr

Designer Christopher Bailey verkaufte mehr als die Hälfte der Aktien des Modehauses Burberry. Er erhält 6,3 Millionen für Burberry-Aktien.

Christopher Bailey verkauft Aktien des Modehauses Burberry.

Seit dem 1. Mai 2014 ist der Brite nicht nur der Kreativchef des Labels, sondern auch CEO von Burberry. Damit ersetzte er Angela Ahrendts, die eine neue Position bei Apple annahm. Laut 'Bloomberg' hat Christopher Bailey nun rund 6,3 Millionen Euro (7,6 Millionen Franken) seiner Aktienanteile der Firma verkauft.

Erst im vergangenen Monat geriet der Designer in die Negativschlagzeilen und erntete Kritik von Aktionären und der britischen Presse für eine äusserst grosszügige Gehaltserhöhung. Der Verwaltungsrat bewilligte ihm ein Jahresgehalt von rund 1,4 Millionen Euro (1,7 Millionen Franken) sowie jährliche Prämien von etwas mehr als einer halben Million Euro (605'000 Franken). Darüber hinaus erhielt Bailey ein Aktienpaket mit über 500.000 Aktien im Wert von rund 8,8 Millionen Euro (10,6 Millionen Franken). Mehr als die Hälfte aller Aktionäre wollte damals sogar ein Veto einlegen und stimmte gegen das neue Gehalt des Modeschöpfers, doch war diese Entscheidung für Burberry nicht bindend.

Designer verteidigt

Der Burberry-Präsident Sir John Peace verteidigte seinen Designer damals: «Es ist viel Geld, aber vieles davon ist leistungsbezogen und wir wissen, dass Christopher ausserhalb Grossbritanniens ein wesentlich höheres Gehaltspaket verlangen könnte», zitierte ihn 'WWD'. Er fügte hinzu, dass Bailey noch andere Jobangebote erhalten habe, die ihm ein deutlich höheres Gehalt zusagten, als Burberry ihm zu dem Zeitpunkt zahlte.

Der gefragte Designer hat seine Entscheidung, mehr als die Hälfte seiner Aktien des Modehauses zu verkaufen, noch nicht persönlich kommentiert; über seine Gründe kann bisher also nur spekuliert werden. Nach dem Verkauf besitzt Christopher Bailey noch immer Burberry-Aktien im Wert von rund 5,5 Millionen Euro (6,6 Millionen Franken).

(flok/Cover Media)


Artikel-Empfehlungen:
Christopher Bailey: Grosse Hoffnungen6.Jun 21:40 Uhr
Christopher Bailey: Grosse Hoffnungen
Christopher Bailey stellt neuen Burberry-Kreativchef vor15.Nov 23:41 Uhr
Christopher Bailey stellt neuen Burberry-Kreativchef vor
Christopher Bailey: Aufnahme in die Hall of Fame1.Nov 15:30 Uhr
Christopher Bailey: Aufnahme in die Hall of Fame